DIRIK SCHILGEN - JAZZGROOVES

PROJEKTE 

  

 

 

Dirik Schilgen JazzGrooves

"Dirik Schilgen - JazzGrooves" veröffentlichte im Oktober 2005 bei Jazz 'n' Arts Records die erste eigene CD, 2010 erschien "PLENTY OF ...", im April 2015 folgt "ON THE MOVE" bei Personality Records. Alle CDs wurden live im Studio eingespielt und enthalten ausschließlich Eigenkompositionen.

 

 

 

DIRIK SCHILGEN - JazzGrooves 

- Die Band -

 

Dirik Schilgen     : Schlagzeug

Matthias Debus  : Bass

Daniel Prandl      : Piano

Mathias Dörsam : Tenor Sax, Sopran Sax, Flöte

Volker Deglmann: Trompete, Flügelhorn

Dirik Schilgen JG4

Mit der neuen Besetzungsvariante „Dirik Schilgen JG4“ werden die JazzGrooves –Kompositionen nun in verändertem Kontext dargestellt. In dieser Kombination wird der Sound elektrischer – hinzu kommt der besondere Reiz der 2-stimmigen Melodieführung von Saxophon und Gitarre.

Gary Fuhrmann tourte u.a. mit der »Mardi Gras.bb« durch Europa und spielte einige CDs und eine DVD ein. Zudem wirkte er bisher in den unterschiedlichsten Konzerten, Theater- und Show-Produktionen in ganz Deutschland mit. Er hat drei eigene Aufnahmen mit seinem Quintett und im Trio mit Prof. Thomas Stabenow und Holger Nesweda (Eld Now feat. Kosho und Tobias Weindorf) produziert, erhielt 2009 den „Wormser Jazzpreis“ und 2012 den „Kultur Förderpreis“ des Rotary Clubs Worms. Nach mehrjährigen Zwischenstationen in Mannheim, Paris, Köln und im Taunus, lebt er seit 2017 wieder in seiner alten Heimat Worms. www.garyfuhrmann.de

Stilistische Flexibilität bei der Überbrückung der Kluft zwischen den Beatles und Pat Metheny ist das Markenzeichen von Thomas Langer. Mit Kulturpreisen in Deutschland und den USA ausgezeichnet und Dutzenden CD-Veröffentlichungen – sowie durch die langjährige Zusammenarbeit mit Barbara Dennerlein und inspirierenden Bandprojekten mit FLUX, Wolfgang Schmid (Passport) und Tony Lakatos (Ungarn/HR Big Band) ist er einer der meistbeschäftigten Gitarristen seines Genres in Deutschland und Europa.www.thomaslanger.com

Friedrich Betz arbeitet als Musiker, Produzent und Sound-Engineer. Er studierte Jazz-Bass an der Hochschule für Musik Würzburg, daran schloss sich ein Masterstudium Musikproduktion/Komposition an der Popakademie Mannheim an. Zusammenarbeit mit u.a. Wincent Weiss, Peter Schmidt, Dieter Falk, Adrian Mears, Volker Engelberth, Rebecca Trescher, Nationaltheater Mannheim, Mainfranken Theater Würzburg, Schott Music, Universal Music

DIRIK SCHILGEN - JG 4

- Die Band -

Dirik Schilgen : Schlagzeug

Friedrich Betz  : Bass

Thomas Langer : Gitarre

Gary Fuhrmann: Tenor Sax, Sopran Sax

DIRIK SCHILGEN TRIO BRASIL

  • Facebook Schwarze Quadrat

Der Liebe zur Brasilianischen Musik und dem Brazil-Jazz widmet sich Dirik Schilgen in diesem Projekt.

 

Mit dem Brasilianischen Pianisten Ricardo Fiuza aus Belo Horizonte hat er einen virtuosen und vielseitigen Mitmusiker gefunden. Ricardos technisches Vermögen und sein breites, musikalisches Spektrumv im Bereich vom Jazz bis hin zur World Music prägen das individuelle Spiel dieses Ausnahme Pianisten und Keyboarders. Der Basist Thomas Rotter aus Stuttgart besticht durch klaren Groove, dynamisches Einfühlungsvermögen und seine Erfahrung in Jazz-, Latin- und Worldmusic.

 

Das aktuelle Programm besteht aus Kompositionen des Bandleaders, sowie aus Klassikern und weniger bekannten Originalen der "Musica Popular do Brasil".

 

Dirik Schilgen - Trio Brasil

- Die Band -

Dirik Schilgen   : Schlagzeug 

Ricardo Fiuza   : Piano, Keyboards

Thomas Rotter  : Bass, E-Bass

WEITERE PROJEKTE

The Scriabin Code

Radiobühne

Zungenschlag / Schlag auf Schlag / Intensiv-Station

Gerdband

CONNECTIONS

Dirik Schilgen plays ANATOLIAN CYMBALS.

Dirik Schilgen is a member of: Paul Klinger Künstlersozialwerk e.V.